Fairtex

Mr. Phillip Wong

1958    Der Name „Fairtex“ wird als Marke in Thailand registriert.

1971    Fairtex Garments Factory Company Limited, die Muttergesellschaft von Fairtex, wird von Philip Wong gegründet.

Die Markteinführung der hochwertigen Fairtex T-Shirts verläuft Mitte der 70er Jahre so erfolgreich, dass die Marke zur Nummer Eins in Thailand wird. Mr. Wong erweitert das Geschäft und exportiert Fairtex Produkte als Eigenmarken weltweit.

Fairtex Muay Thai Camp Thailand

1975    Aus Liebe und Leidenschaft für Muay Thai ruft Mr. Wong das Fairtex Muay Thai Camp in Thailand ins Leben. Das ist ein Weg für Mr. Wong, der Gemeinschaft etwas zurückzugeben, indem er armen Kindern und jungen Menschen durch Muay Thai eine zweite Chance im Leben gibt und sie von der Straße und den Drogen fernhält.

Old Fairtex camp

 

Das Camp, ursprünglich im Zentrum von Bangkok angesiedelt, wird später ca. 25 km nach Bangplee verlegt. Dieser Standort wird bewusst ausgewählt, um eine professionelle Trainingsatmosphäre weit weg von allen Ablenkungen Bangkoks zu schaffen. Außerdem kommt den Teilnehmern die saubere, frische Luft und die kühlende Meeresbrise vom Golf von Thailand zugute - ein guter Kontrast zu dem Lärm und der Luftverschmutzung in Bangkok.

 1978    Mr. Wong wird Promoter des Lumpinee Boxstadions und gründet die Fairtex Promotion. Er ist einer der Ersten, der auch ausländische Kämpfer wie Don „The Dragon“ Wilson fördert und im Lumpinee Boxstadion kämpfen lässt. Und er ist auch der Erste, der den Sportsender ESPN2 einlädt, um von den Titelkämpfen der von Fairtex gesponserten Weltmeisterschaft World Muay Thai Council (WMC) mit Kämpfern wie Ramon „The Diamond“ Dekkers, Ivan „The Hydro“ Hippolyte und Anucha Chaiyasen aka Jongsanan „The Woodenman“ zu berichten.

Fairtex Fighters

Fairtex Kämpfer

80er Jahre    Im Fairtex Muay Thai Bangplee Camp trainieren erstmals auch Kämpfer und Kämpferinnen aus Europa, Japan und den USA.

1993    Mr. Wong verwirklicht seinen Traum, den schlechten Ruf, den Muay Thai und seine Kämpfer in Hollywood genießen, zu korrigieren und die Amerikaner für diese Sportart zu begeistern, mit der Gründung des Fairtex Muay Thai Camps in Chandler, Arizona. Diese Multimillionen-Dollar-Anlage ist mit einer überdachten, 500 hochklappbare Sitzplätze bietenden Tribüne rund um den Boxring und genügend Parkplätzen ausgestattet. Neben Duschen und Sauna stehen jedem Kämpfer ein eigenes Zimmer im Studentenheim-Stil und ein eigener schwerer Boxsack zum Trainieren zur Verfügung. Bisher gab es nichts Vergleichbares.

Mr. Wong merkt sehr schnell, daß viele Amerikaner Muay Thai fälschlicherweise für eine „gefährliche Sportart“ halten, denn mangelhafte Trainingsqualität durch schlecht konzipierte Ausrüstung und eine damit verbundene hohe Verletzungszahl sind weit verbreitet. Mr. Wongs Aufgabe ist es nun, durch die Entwicklung und Gestaltung des Equipments die Muay Thai Sicherheit zu verbessern und auf den Standard der Muay Thai Champions zu bringen und damit seinen Schülern ein erstklassiges Training zu bieten.

1994    Mr. Wong beginnt in seiner Fairtex Bekleidungsfabrik in Bangkok Boxequipment herzustellen. Diese Ausrüstung liefert er dann an professionelle Martial Arts Lehrer und Schüler in ganz Nordamerika. Als sich die hervorragende Fairtex Qualität herumspricht, schießt die Fairtex Equipment Nachfrage schnell in die Höhe.

1996 Fairtex zieht um. 1996   Das Fairtex Muay Thai Camp wird von Chandler in Arizona nach San Francisco in Kalifornien verlegt.

1998    Um Fairtex Equipment in ganz Nordamerika zu vertreiben und zu verkaufen wird die Firma Fairtex Gear Inc. gegründet.

1999    Die Nachfrage nach hochwertiger Fairtex Ausrüstung überflügelt die Fertigungskapazitäten. Mr. Wong beginnt, Verträge mit Zulieferern zu schließen – und ist von der mittelmäßigen Produkt- und Servicequalität wieder enttäuscht.

CEO Anthony LinMr. Wong und Anthony Lin, Präsident und CEO der Fairtex Unternehmensgruppe, gründen in Thailand die Fairtex Equipment Company Limited. Fairtex erhöht seine Fertigungskapazitäten und um die Anforderungen der professionellen Boxer und Fairtex Kunden zu erfüllen, sind sie so ausgestattet, daß sich der Qualitätsstandard ständig erhöht..

Fairtex Equipment Company Limited wird zur weltweiten Fairtex Zentrale – voll ausgestattet mit Design-, Herstellungs- und Marketing-Teams zur Unterstützung der weltweiten Fairtex-Kunden. Der Einstieg in den europäischen Markt, zuerst in Großbritannien, fällt Fairtex leicht..

Fairtex MMA

Mit dem Sponsoring von UFC-Champion Pat "Die kroatische Sensation" Miletich ist Fairtex jetzt auch in den Mixed Martial Arts vertreten. Pat ist der Erste in einer langen und durchgängigen Linie von MMA Athleten, die von Fairtex unterstützt werden. Sein Sponsoring markiert den Beginn einer neuen Ära, in der Fairtex zu einer festen Größe in der weltweiten MMA wird.

2003    Um die Fairtex Tradition weiterzuführen, wird Fairtex Muay Thai & Fitness in San Francisco, Kalifornien, von Mr. Wong und Mr. Lin als Kapitalgesellschaft eingetragen.

2004    Fairtex geht nach Japan und eröffnet vier Weerasakreck Fairtex Muay Thai Gyms im Großraum der Hauptstadt Tokio.

Pattaya Camp

Pattaya Camp

2005    Im thailändischen Pattaya, ca. 90 km südöstlich von Bangkok, wird der erste Spatenstich für den Fairtex Muay Thai Fitness- und Sportclub mit Hotelkomplex gemacht. Die 1,4 Hektar große, zentral gelegene Anlage ist nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Das erstklassige Muay Thai Trainingscenter wurde u.a. vom Travel Magazine als das beste Muay Thai Gym in Asien ausgezeichnet. Auf dem neuesten Stand der Technik bietet die Einrichtung vier Boxringe, ein bestens ausgerüstetes Fitnesscenter, einen Swimming Pool in olympischer Dimension, Basketballplätze, jeweils zwei Profi-Tennis- und Squashplätze, fünf olympische Badminton- und Fußballsporthallen, eine Kletterwand, ein Gewichtheber und Aerobic Gym, ein Heilbad, ein Klubhaus, eine Kindertagesstätte, Schlafsäle, Restaurants und viele andere 5 Sterne Annehmlichkeiten.

2006    Fairtex LLC richtet seinen Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien als neues Design-Zentrum für Fairtex Markenkleidung ein. Fairtex Muay Fitness expandiert mit einem zweiten amerikanischen Standort in Mountain View direkt im Herzen des Silicon Valleys in Kalifornien.

Pattaya StadiumPattaya Stadion

Fairtex kauft das einzige Boxstadion in Pattaya, um sowohl thai- als auch ausländische Athleten besser zu promoten. Das Fairtex Thepprasit Muay Thai Stadion veranstaltet mit den Weltmeistern von morgen jede Woche drei Fight Night Events. In Mr. Wongs Visionen wird Pattaya zu einer großen Stadt, in der die besten Muay Thai Kämpfer aus Thailand und der ganzen Welt zu Gast sind.

In Japan expandiert Weerasakreck Fairtex Muay Thai mit zwei neuen Gyms weiter.

2009    FTX Entertainment LLC wird gegründet, um Muay Thai in den USA mit den War Of Heroes-Veranstaltungen zu fördern. Auf seinem Höhepunkt ist der War Of Heroes der zweitgrößte MMA / Muay Thai Kampf in Nordkalifornien.

2011    Fairtex Muay Thai & Fitness verlagert seinen Betrieb von San Francisco nach Mountain View.

2013    Fairtex Muay Thai & Fitness Mountain View benennt sich in FTX Martial Arts & Fitness um.

Heute ist Fairtex eine anerkannte, treibende Kraft der Champions und wird weltweit von Meisterkämpfern, Trainern, Promotern und Verbänden als Marktführer und Erneuerer des anspruchsvollen Kampfsports geschätzt. Fairtex Equipment wird für Höchstleistung entwickelt.

Mit der Unterstützung der Händler und treuen Kunden ist Fairtex unter der Führung von Mr. Wong und Mr. Lin zu einer heißen Marke im Kampfsport Equipment Gewerbe mit weltweit mehr als 25 Distributoren geworden. Über 60 Champions verschaffte die Muay Thai Koryphäe bereits Lumpinee-, Rajadamnern-, WBC Muay Thai-, WMC-, ISKA- und andere Weltmeisterschaftstitel.

Be Inspired

Be Inspired

Seit 1975 hat sich Fairtex um die Ausbildung,Verwaltung und Förderung von professionellen Muay Thai Kämpfer und andere Athleten gekümmert.Diese Tradition ist gewachsen. Fairtex hat sich erweitert mit zwei Camps in Thailand,zwei Turnhallen in den USA und Japan. Fairtex hat Studenten aus der ganzen Welt von Holland,Russland,China,Brasilien USA bis hin zu Australien.Unsere Champions sind beständig auf dem besten Rang der Welt.

Verbesserung treibt Fairtex an. Elementarer Bestandteil aller Ebenen des Kampfsports zu sein, gewährte Fairtex ein unvergleichlich tiefes Wissen verbunden mit der Intuition der Praxis. Es ist die Kombination von Ringerfahrung und technischer Weisheit, die Fairtex das Entwickeln von konsequent innovativen Produkten möglich macht. Laß dich begeistern – be inspired.

Besuche unser Fairtex Shop für professionelle Muay Thai und MMA Ausrüstung.

Fairtex Be Inspired

nützliche Links:
http://fairtex.com/
http://www.ftxgym.com/
http://fairtexnews.com/
http://en.wikipedia.org/wiki/Fairtex_Gym

Weiter
Marken

reduzierte Versandkosten

Es gelten folgende Versandbedingungen:

Die Lieferung der Ware erfolgt weltweit.

Versandkosten (inklusive gesetzliche Mehrwertsteuer)

Lieferungen innerhalb Deutschlands:
Standardversand:
Wir berechnen die Versandkosten pauschal mit 4,90 € pro Bestellung.
Ab einem Bestellwert von 80,00 € liefern wir versandkostenfrei.

Speditionsversand:
gefüllte Boxsäcke bis 31,0 kg = Transportpauschale 15,- € pro Boxsack
gefüllte Boxsäcke über 31,0 kg = Transportpauschale beträgt 25,- € pro Boxsack

Lieferungen ins Ausland:
EU Länder:
Wir berechnen die Versandkosten pauschal mit 9,00 € pro Bestellung.
Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir versandkostenfrei.

Speditionversand von gefüllten Boxsäcken ist nur in die Benelux-Staaten möglich.

Speditionsversand in den Benelux-Ländern
gefüllte Boxsäcke bis 31,0 kg = Transportpauschale 30,- € pro Boxsack
gefüllte Boxsäcke über 31,0 kg = Transportpauschale beträgt 40,- € pro Boxsack

Nicht-EU-Länder:
Wir berechnen die Versandkosten pauschal mit 20,00 € pro Bestellung.

Lieferfristen
Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 2-3 Tagen,
bei Auslandslieferungen innerhalb von 4-21 Tagen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung).
Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt. Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben. Bei Selbstabholung informieren wir Sie per E-Mail über die Bereitstellung der Ware und die Abholmöglichkeiten. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.